Was ist das?

Reflexzonenbehandlung am Fuß

Was bedeutet Reflexzonenbehandlung?

Reflexzonenbehandlung gehört zur alternativen Medizin (chinesische Medizin). Sie ist vergleichbar mit Akupressur. Behandelt wird über die Endpunkte der Meridiane. Schon die alten Ägypter ließen sich mit Fußreflexzonenbehandlung therapieren.

Was sind Meridiane?
Meridiane sind Energiebahnen im Körper.

Energieflussprobleme (Blockaden) können durch Fußreflexzonenbehandlung behoben werden.

Der gesamte menschliche Körper spiegelt sich im Fuß wider, das heißt jeder Punkt im Körper hat eine Entsprechung im Fuß und somit erreicht man über den Fuß jeden Punkt im Körper.

Fühlen Sie an Druckpunkten im Fuß heftige Schmerzen, hat der entsprechende Punkt im Körper Energiedefizite. Die Gründe für derartige Defizite sind vielfältig.

Schmerzen am Fuß können gesundheitliche Folgeerscheinungen ankündigen oder auf körperliche Schädigungen hinweisen.

Fußreflexzonenbehandlung löst Blockaden fast immer auf. Die Häufigkeit der Behandlung hängt von der Schwere der Störung, vom Lebensalter und von der Schmerzempfindlichkeit ab. Nach meiner Erfahrung liegt die Anzahl der Behandlungen zwischen einer und fünfzehn.

Die Anwendung erfolgt bei mir nach den Empfehlungen von Hanne Marquardt. Nachzulesen in: Praktisches Lehrbuch der Reflexzonentherapie am Fuß Auflage 7 von Hanne Marquardt, erschienen im Karl F. Haug Verlag, ISBN 978-3-8304-7404-3

Eine einmalige Anwendung, …
…um festzustellen, ob und wo Störungspunkte vorhanden sind, dauert

90 Minuten und kostet
64,00 Euro.

Der Anwendungsverlauf wird protokolliert.

Eine ausführliche Erläuterung und 
Beratung ist im Preis enthalten.

Eine (Folge-)Stunde (60 Minuten) kostet
42,00 Euro


Das sollten Sie wissen:
Fußreflexzonenanwendung ist kein Wellness!

Die Erfolge bei Prophylaxe und Gesundung sind fantastisch!! Lesen Sie dazu Anwendungsgebiete.


Terminvereinbarung
Montags – freitags, zwischen 12:00 und 13:00 Uhr
(außerhalb dieser Zeit läuft der Anrufbeantworter)
Telefon: 0 41 05 – 63 54 45 oder senden Sie mir eine E-Mail wann und wie ich Sie zwecks Terminvereinbarung erreichen kann.

Sie müssen Ihren Termin absagen? Kein Problem!

Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte bis spätestens 24 Stunden vorher ab.

Termine, die am Montag stattfinden, müssen spätestens bis zum davorliegenden Freitag bis 12:00 Uhr abgesagt werden.

Nicht wahrgenommene oder nicht rechtzeitig abgesagte Termine werden in Höhe der
vereinbarten Leistung in Rechnung gestellt.


Keine Kassenabrechnung